Das Projekt HandNetzWerk 2021 wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.

Aktuelle Informationen

Digitales Workout – Der digitale Reifegrad ist matchentscheidend

Kostenfreies Online-Seminar des Dienstleistungszentrums Handwerk GmbH gemeinsam mit der WFG Vulkaneifel am 24.06.2021 von 17.30 bis 19 Uhr


Die Corona-Pandemie hat die digitalen Problemzonen, besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), aufgedeckt. Viele KMU haben ihr Trainingsprogramm schleifen lassen. Getreu dem Motto: läuft doch auch so. Die Corona-Pandemie war ein Gamechanger, indem sie die bestehenden Geschäftsprozesse einem Stresstest unterzog. Die angesammelten Pfunde erschweren es den Betrieben, eine angemessen schnelle Reaktion auf die Herausforderungen der sich transformierenden Arbeitswelt zu zeigen. Die neue Arbeitswelt erfordert dynamische und agile Unternehmen. Sie bedingt den Einsatz neuer Technologie und die Anwendung moderner Arbeitsformen.


Die Transformation betrifft auch die Beschäftigten in KMU.  Die neuen Arbeitsweisen erfordern neue Kompetenzen; es entstehen neue Berufsbilder. Das bietet Chancen! Dadurch können sich Unternehmen neuen Personengruppen als Arbeitgeber öffnen.


Matchentscheidend ist der digitale Reifegrad. Nutzen Sie Ihren Kampfgeist für das Absolvieren eines strengen digitalen Workouts. Ein Warmup erhalten Sie von Coach Daniel Roth-Shahshahani, Projektleiter „HandNetzWerk2021“ im Onlineseminar am 24.06.2021 von 17.30 bis 19.00 Uhr.


Um Anmeldung wird bis zum 18.06.2021 gebeten per E-Mail an christina.kirst@wfg-vulkaneifel.de. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten zum Online-Meeting-Raum bei Zoom.


Das Online-Seminar ist Teil des Projekts „HandNetzWerk 2021“. Das Vorhaben wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.

Image-empty-state.png

Arbeitsorganisation digital. Digitales Workout und Stressmanagement im digitalen Alltag

Das BIC in Kaiserslautern veranstaltet im Rahmen des Projektes „Zukunftsfähige Arbeit - Herausforderungen in KMU meistern mit digitalen Technologien“, ein kostenfreies Online-Seminar. In dieser Veranstaltung wird auf die coronabedingten Veränderungen der Arbeitsorganisation und entsprechende psychischen Belastungen eingegangen. Mit diesem Vortrag wollen wir den Handwerksunternehmen eine Hilfe sein, um deren individuelle Krisenfestigkeit steigern.


16.03.2021

16:30 bis 18:00 Uhr


Via Zoom


Referenten

Daniel Roth-Shahshahani und Silke Steinbach


Anmeldung:

https://bic-kl.de/veranstaltungen/esf-2021-arbeitsorganisation-digital-digitales-workout-und-stressmanagement-im-digitalen-alltag/


Image-empty-state.png

Wir  unterstützen  Sie  dabei,  Ihr  Unternehmen  fit  für  die  Zukunft  zu  machen.  Gehören  Sie  zu  den  Unternehmen,  denen   es   gelingt,   die   Chancen   der   Digitalisierung   zu   erkennen,   positiv   auf   Veränderungen   in   der   Arbeitswelt  4.0  zu  reagieren  und  das  Personal  zukunftsfähig  aufzustellen.

Bis heute haben bereits über 160 Betriebe von unseren Digitalisierungsprojekten profitiert. Jetzt sind wir auch in Ihrer Region präsent und unterstützen Sie bei Ihrer Digitalsierung. Sie leiten ein kleines bzw. mittleres Unternehmen? Dann sichern Sie sich noch heute einen der 9 Analysetermine. Für förderfähige Unternehmen ist eine Teilnahme möglich und kostenfrei.

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.